Das Wichtigste in Kürze

Empfehlen und Bewerten

30 Tage kostenfrei

Voller Testzugang:
Wenn Sie Ihr Unternehmen erstmalig bei Benchpark registrieren UND mind. 5 Einladungen verschicken (keine Freemailer-Emailadressen), erhalten Sie 30 Tage Nutzungszeit inkl. Editorrechten zum ausgiebigen Test im Wert von 59,- Euro von uns geschenkt! Mehr Infos...
Schlüssel Empfehlen/Bewerten mit Empfehlungscode:
 

Erfahren sie mehr über unsere Codekarten!

Login und erweiterte Nutzungszeit

  • Login:
  • Hier können Sie erweiterte Nutzungszeit kaufen:
    30 Tage Nutzungszeit 180 Tage Nutzungszeit 360 Tage Nutzungszeit
    NEU: Eine Branche zahlen, zwei Branchen bestellen!

    Bei Kauf von 360 Tagen Nutzungszeit erhalten Sie eine weitere Branche Ihrer Wahl GRATIS dazu!

    Bestellen Sie jetzt!

Anfragen und Ausschreibungen

30 Tage Teilansicht


Erweiterte Ansicht in 2 Branchen:
Wenn Sie eine Ausschreibung bei Benchpark einstellen, erhalten Sie für 30 Tage kostenlosen Zugang in 2 Branchen zu wichtigen Bereichen von Benchpark. Sie können dann in den von Ihnen gewählten Branchen die Ergebnisse der Empfehlungen für Ihr Unternehmen oder für andere Unternehmen einsehen.



Erfahrungen austauschen …

Tauschen Sie mit 14342 Entscheidern geprüfte, authentische Empfehlungen, Bewertungen und Erfahrungen zu Unternehmen und Verbänden. Vergleichen Sie alle relevanten Anbieter in Rankings nach Zufriedenheit, Kennzahlen und Auszeichnungen.

Beschaffungsentscheidungen absichern …

Sichern Sie Ihre Beschaffungen mit der beliebtesten Informationsquelle im B-to-B ab: Empfehlungen und Bewertungen. Evaluieren und vergleichen Sie in 22 Branchen über 4500 Anbieter. Erfahren Sie, wie sich Produkte und Leistungen in der Praxis bewähren und was Sie bei Ihren Verhandlungen mit Anbietern unbedingt ansprechen sollten.

Ausschreibungen und Anfragen starten …

Veröffentlichen Sie kostenfrei Ausschreibungen und Anfragen. Oder lassen Sie sie durch uns direkt an passende Anbieter senden. Wir helfen und moderieren beim Auswahlverfahren.

Alle Vorteile für Entscheider



Neue Kunden durch Empfehlungen …

Zu 4324 Unternehmen und Verbänden sammelt Benchpark seit 10 Jahren das Effektivste, das es zur Kundengewinnung gibt: Empfehlungen. Gewinnen Sie durch Empfehlungsmarketing unter monatlich 15000 Besuchern das Vertrauen neuer Kunden.

Zufriedenheit als Verkaufsargument …

Messen Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden oder Mitglieder. Vergleichen Sie sich mit Ihren Wettbewerbern. Benutzen Sie Ihren Empfehlungsspiegel und Ihr Benchpark-Siegel, unseren "Publikumspreis" für herausragende Produkte und Leistungen, als Verkaufsargumente.

Ausschreibungen und Anfragen …

Lenken Sie Aufmerksamkeit und direkte Anfragen unserer Teilnehmer auf sich. Oder bewerben Sie sich zu Ausschreibungen und Anfragen.

Alle Vorteile für Anbieter

Rufen Sie uns an:
0800 1003687
(kostenfrei aus dem dt. Festnetz)
Empfehlen/Bewerten mit Empfehlungscode:
 

Erfahren sie mehr über unsere Codekarten!

  • Ablauf für Entscheider
  • Ablauf für Anbieter

Neu empfohlen und bewertet:

Neu ausgeschrieben oder angefragt:

Neu eingetragen:


Christian Wegerhoff von Mediaworx Berlin AG: Jeder zweite Neukunde findet uns aufgrund unserer Empfehlungen bei Benchpark.




 
Pulldown Pfeil

Studie: Industriedienstleister rechnen mit stabilem Wachstum


Trotz eines schwierigen Marktumfeldes erwarten die Industriedienstleister im Inland ein deutliches Wachstum in Höhe von 5,8 Prozent. Behindert wird das Wachstum von Industrieserviceunternehmen allerdings durch einen Mangel an geeigneten Fachkräften. Das geht aus der jüngst veröffentlichten Lünendonk®-Studie 2013 ?Führende Unternehmen für Industrieservices in Deutschland? hervor.



Wie Lünendonk weiter mitteilte, rechnen die Teilnehmer der Studie in diesem Jahr mit einem Volumen des Industrieservice-Marktes in Höhe von 25,2 Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr habe das Volumen bei 16,6 Milliarden Euro gelegen. Mittelfristig gehen die Unternehmen von einem Wachstum von jährlich rund sieben Prozent aus. In der Industrie wachse die Bereitschaft, nicht zum Kerngeschäft gehörende Prozesse an Dienstleister auszulagern.

Zusätzliches Umsatzpotenzial sähen die Studienteilnehmer in neuen Geschäftsfeldern und zusätzlichen Standorten, erklärte Lünendonk. Integrierte Dienstleistungen seien weiter ein Branchentrend. Hierauf reagierten die Unternehmen mit Zukäufen und der Vergabe von Teilaufträgen an Subunternehmer.

[caption id="attachment_936" align="alignleft" width="150"]Die Grafik zeigt die erwartete Entwicklung des Inlandsumsatzes Die Grafik zeigt die erwartete Entwicklung des Inlandsumsatzes[/caption]

Mit mehr als einem Drittel Umsatzanteil sei der Sektor ?Chemie/Petrochemie? weiterhin zentral für Industrieservice-Unternehmen. Während in den Bereichen ?Automobilwirtschaft? und ?Stahl-/Metallindustrie? die Umsatzanteile gesunken seien, seien diese im Sektor ?Maschinenbau? gestiegen.

Die Energiewende wirke sich mit stabilen Umsatzanteilen derzeit nicht negativ auf das Geschäft der Industriedienstleister aus, ergab die Studie. Wartung und Instandhaltung seien auch bei Kraftwerken mit verminderter Stromproduktion notwendig. Stillgelegte Atomkraftwerke böten den Dienstleistern im Zuge des Rückbaus weitere Geschäftsmöglichkeiten.

Der Studie zufolge rechnen die Anbieter von Industrieservices mit einem Anstieg der Beschäftigenzahlen von jährlich rund fünf Prozent. Der Mangel an talentierten Fachkräften behindere jedoch die Geschäftsentwicklung stärker als niedrige Marktpreise.

?In den kommenden Jahren müssen die Unternehmen sich weiter aktiv um talentierten Nachwuchs bemühen, denn der Wettbewerb um talentierte Fachkräfte wird mittel- und langfristig nicht nachlassen?, sagt Studienautor Jörg Hossenfelder, geschäftsführender Gesellschafter der Lünendonk GmbH.

 

Studie: Die Lünendonk®-Studie 2013 ?Führende Industrieservice-Unternehmen in Deutschland? ist zum Preis von 1.600,- Euro (PDF-Datei, zuzüglich MwSt., inklusive Versand) bei der Lünendonk GmbH unter diesem Link zu beziehen.

Das Unternehmen: Die Lünendonk GmbH, Gesellschaft für Information und Kommunikation (Kaufbeuren), untersucht und berät eigenen Angaben zufolge europaweit Unternehmen aus der Informationstechnik-, Beratungs- und Dienstleistungs-Branche. Mit dem Konzept Kompetenz3 bietet Lünendonk unabhängige Marktforschung, Marktanalyse und Marktberatung aus einer Hand.

Autor: Oliver Schirg


e-commerce: Stationärer Handel wird wichtiges Bindeglied zum Kunden bleiben


Trotz der wachsenden Zahl von Menschen, die im Internet e-commerce nutzen, wird nach Ansicht des Neuromarketingexperten Jan Weller der stationäre Handel ein wichtiges Bindeglied zwischen Onlineshop und Kunden bleiben. ?Kaufentscheidungen fällt das Gehirn bis zu 90 Prozent unbewusst auf emotionaler Ebene", erklärte der Geschäftsführer der Bremer Agentur für Neuromarketing red pepper. "Es gilt also, den Konsumenten emotional anzusprechen."



Im e-commerce seien die Möglichkeiten begrenzt, aber im stationären Handel komme der Kunde mit den Produkten in Berührung, so Weller weiter. Er könne diese testen, die Konsistenz von Cremes prüfen oder das Duftwasser riechen. Viele Konsumenten erkundigten sich vor Ort, um dann ihre Bestellung im Internet aufzugeben. Hier liege die Chance für den Einzelhandel: den ersten Impuls zu setzen und das Markenerlebnis zu verankern. ?Der stationäre Point of Sale bleibt auch in Zukunft ein wichtiger Anlaufpunkt für den Konsumenten?, sagt Weller.

Gerade in der Kosmetikbranche sei zu beobachten, dass vermehrt Online-Shops entstehen. Einer Studie zufolge habe jeder zweite Onlineshopper bereits einmal Kosmetikprodukte im Internet gekauft. Allerdings würden im Schönheitssektor lediglich zwei Prozent des Gesamtumsatzes durch e-commerce generiert. Dieses Ergebnis zeige, wie groß das Wachstumspotenzial in diesem Markt noch sei. Dennoch könnten Produkte im Netz nicht begutachtet werden. Für den Handel mit Kosmetik- und Duftartikeln sei aber gerade dieses Erlebnis besonders wichtig.

Nach Ansicht von Weller gilt es, die Sinne anzusprechen. In einem stationären Shop könnten - anders als bei e-commerce - die Produkte auf allen Sinnesebenen inszeniert werden. Das Gehirn reagiere auf multisensorische Signale wie Duft, Musik, Verpackung des Produktes, Design des Stores oder der persönlichen Beratung durch den Verkäufer mit einer Aktivierung des Belohnungssystems. Dafür seien sehr alte Hirnstrukturen, die zentral für das Erleben und Verhalten des Menschen zuständig seien, verantwortlich. Im Mittelpunkt stehe der sogenannte Lustkern. Die Neuronen in dieser Gehirnregion würden besonders aktiviert, wenn die Person eine Belohnung erwarte.

Olfaktorische oder haptische Reize spielten eine große Rolle bei der Kaufentscheidung, denn sie setzten unbewusst Emotionen frei. ?Dieser Belohnungsgedanke wird durch das Zusammenspiel der sogenannten impliziten Codes wie Sprache, Symbolik, Sensorik und Story als höchster Form der Kommunikationseffizienz gesteigert", sagt Weller. "Momente der Belohnung erzeugen eine intensive Verknüpfung mit der Marke im Gehirn und zahlen zu 100 Prozent auf das Markenguthaben ein. Sie erkämpfen eine Art Pole-Position für die Marke.?

Daraus ergebe sich die Chance für den stationären Einzelhandel. Nur vor Ort könnten die haptischen und olfaktorischen Reize wirken und damit alle Sinne ansprechen. Im Internet sei hingegen lediglich ein visuelles Abbild des Produktes zu sehen.

 

Quelle: Pressemitteilung

Über red pepper: Die inhabergeführte Corporate Identity-Agentur red pepper wurde 2000 in Bremen gegründet. Das 20-köpfige Team um Dayen Hegemann und Jan Weller hat sich eigenen Angaben zufolge auf neurowissenschaftliche Markenführung spezialisiert und entwickelt Markenstrategien und Kommunikationslösungen für Kunden unterschiedlichster Branchen ? unter anderem aus der Energie- und Logistikbranche. Einen Schwerpunkt setzt die Agentur in der Business-to-Business-Kommunikation.

Autor: Oliver Schirg


Marketing

IT

Beratung und Vermittlung

Verschiedene

 
 

Bei Google empfehlen

Benchpark Google+-Profil

Auf Facebook empfehlen

Benchpark Facebook-Profil

Auf XING zeigen

Benchpark Blog

Benchpark Blog

Medienpartner  

marketingBoerse.deERP-Guide.demy-IT-eventWerbeCheckPlakatpreise.deWer-zu-wem.deIT-Leistung -vergleichen.finden.sparen- Hardware, Software und IT ServicemarketingBoerse.deRohstoffeinkauf AktuellWer-zu-wem.demarketingBoerse.deCRM Blogmy-IT-eventmarketingBoerse.demy-IT-event

Ihr Logo und Link fehlen hier? Werden Sie Medienpartner!